Mülltonnenbox kaufen ► Ratgeber » Günstige Mülltonnenverkleidung

Egal, ob gelbe, grüne, schwarze oder braune Mülltonnen – frei herumstehende Tonnen vor dem Haus sind wahrlich kein schöner Anblick. Noch schlimmer ist es, wenn die Tonnen durch den Müll verschmutzt oder aufgrund verschiedener Witterungsverhältnisse unansehnlich geworden sind. Abhilfe schafft hier eine sogenannte Mülltonnenbox, welche die Mülltonnen für Hausbewohner und vorbeigehende Passanten unsichtbar macht.

Eine Mülltonnenverkleidung ist aber nicht nur bloßer Sichtschutz, sondern auch ein hübsches Dekorationsobjekt. Verschiedene Materialien, Farben und Designs ermöglichen viele Gestaltungsmöglichkeiten und machen den Bereich rund um die Mülltonnen zu einem schönen Ort.

 

Mülltonnenbox kaufen – Unsere Empfehlungen

Du möchtest auch gerne eine qualitative Mülltonnenbox zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis erwerben? In unserem Blog stellen wir Dir verschiedene Müllboxen von unterschiedlichen Herstellern vor, erklären Dir was es beim Kauf einer Mülltonnenbox zu beachten gibt und warum sich eine Mülltonnenverkleidung auf jeden Fall lohnt.

 

Worauf Du beim Kauf einer Mülltonnenbox achten solltest!

Beim Kauf einer Mülltonnenbox gibt es einige Punkte zu beachten. Es gibt Müllboxen in den unterschiedlichsten Preisklassen, in verschiedenen Größen und aus vielen verschiedenen Materialien. Auch das Design kann bei den Müllboxen stark variieren. Im folgenden Abschnitt erklären wir Dir, worauf Du vor dem Kauf unbedingt achten solltest.

Wichtiges vor dem Kauf
Zunächst einmal sollte vor dem Kauf die Entscheidung getroffen werden, wie viele Tonnen in der Mülltonnenbox Platz finden sollen und welches Füllvolumen diese Tonnen haben. So gibt es zum Beispiel Tonnen mit einem Füllvolumen von 80, 120, 140, 240 und 360 Liter, wobei die am häufigsten genutzten Tonnen grundsätzlich ein Füllvolumen von 120 oder 240 Liter haben. Darüber hinaus gibt es übrigens auch Müllcontainer mit 660, 770 und 1100 Liter Volumen.

Eine Mülltonnenbox kann 1, 2, 3, 4 und manche sogar 5 Tonnen mit jeweils einem bestimmten Füllvolumen unterbringen. Daher solltest du dir Gedanken darüber machen, welches Füllvolumen deine Tonnen besitzen und wieviele in der Mülltonnenverkleidung verstaut werden sollen. Es ist daher empfehlenswert die Produktbeschreibung genaustens durchzulesen, um sich für die richtige Mülltonnenbox entscheiden zu können.

Herstellung und Material
Eine große Rolle spielt auch eine saubere und stabile Herstellung der Mülltonnenverkleidung. Die Stärke und Dicke des Materials ist ausschlaggebend für die Stabilität. Auch das verwendete Material ist entscheidend für die Widerstandsfähigkeit & Langlebigkeit der Müllboxen. Bei der Herstellung einer Mülltonnenbox wird in der Regel Edelstahl, Beton, Kunststoff, Metall oder Holz verwendet.

Eine Mülltonnenbox aus Holz ist gründsätzlich zwar preislich günstiger, jedoch sind solche Modelle anfälliger gegenüber schlechten Witterungsverhältnissen und benötigen mehr Pflege für eine längere Lebensdauer. Müllboxen aus Beton, Edelstahl oder Metall halten zwar länger aus, sind aber dafür meistens etwas teurer.

Da sich eine Mülltonnenbox ausschließlich im Außenbereich befindet, ist es äußerst wichtig, dass sie wetterfest und robust ist. Die Mülltonnenverkleidung sollte Sonne und Schnee sowie Regen und Sturm standhalten können. Eine Mülleimerbox ist erst dann sinnvoll, wenn sie auch langlebig und widerstandsfähig ist.

Benutzerfreundlichkeit
Eine weitere Rolle beim Kauf spielt die Anwenderfreundlichkeit einer Mülltonnenbox. Bei einer Mülleimerbox mit Klappdeckel beispielsweise wird der Deckel der Mülltonnenverkleidung angehoben und dabei automatisch der Tonnendeckel geöffnet. So ist der Müll schnell verstaut und der Tonnendeckel muss nicht mehr selbst angefasst werden.

Benutzerfreundlich ist die Mülltonnenbox auch dann, wenn sie nicht ständig gepflegt werden muss. Wie bereits erwähnt benötigen Müllboxen aus Holz durchaus mehr Pflege als andere bei der Herstellung verwendete Materialien.

Aufstellungsort
Bevor eine Mülltonnenbox gekauft wird, solltest Du dir Gedanken darüber machen, wo die Mülltonnenverkleidung platziert werden soll. Dabei solltest du darauf achten, dass der Aufstellort genügend Platz für die neue Mülltonneneinhausung bietet. Zu beachten ist außerdem, dass der Boden möglichst eben sein sollte. Bei einem unebenen Boden ist eine zusätzliche Bodenverstärkung sehr ratsam.

Optik
Mülleimerboxen sollten nicht nur sehr robust und hochwertig verarbeitet sein, sie sollten auch optisch gut aussehen. Eine Mülltonnenverkleidung ist oft der erste Eindruck, den man vom Grundstück bekommt. So gibt es die Mülltonnenbox in den unterschiedlichsten Größen, Materialien, Farben und Formen. Daher solltest Du eine Mülltonnenverkleidung wählen, die Dir gefällt und die das Zuhause optisch aufwertet.

 

Warum sich die Anschaffung einer Mülltonnenverkleidung für Dich auf jeden Fall lohnt!

Hauseigentümer, die schon im Besitz einer Mülltonnenbox sind, wissen um die vielen Vorteile einer Mülltonnenbox Bescheid und möchten diese meist nicht mehr missen. Eigenheimbesitzer profitieren von zahlreichen Vorteilen einer Mülltonnenverkleidung, die wir Dir im folgenden Abschnitt vorstellen möchten.

Sichtschutz und Dekoration
Frei herumstehende, u.a durch schlechte Witterungsverhältnisse verschmutzte Abfalltonnen vor dem Haus werten das optische Erscheinungsbild des Eigenheims deutlich ab. Nicht nur für Eigenheimbesitzer, sondern auch für vorbeigehende Passanten sind die unschönen Mülltonnen kein Augenschmaus. Eine Mülltonnenbox schafft hierbei Abhilfe und lässt die Tonnen aus dem Blickfeld verschwinden. Sie sorgt nicht nur für einen Sichschutz, sondern dient auch als ein optimales Dekorationsobjekt.

Es gibt eine Mülltonnenverkleidung nämlich in verschiedenen Farben und Designs. Auch das verwendete Material ist unterschiedlich. Während eine Mülltonnenbox aus Holz dem Garten eine gewisse Wärme verleiht, wirken beispielsweise Modelle aus Edelstahl etwas kühler, eignen sich aber besonders für moderne Gebäude und Grundstücke. Um eine Mülleimerbox besonders hübsch aussehen zu lassen, kann bei einigen Modellen auch das Dach der Mülltonnenverkleidung mit Efeu oder Kletterpflanzen bepflanzt werden.

Schutz vor fremdem Zugriff
Der Bereich rund um freistehende Mülltonnen ist ein beliebter „Spielplatz“ für Tiere aller Art. Vor allem Ungeziefer und Nagetiere, wie z. B. Mäuse, Ratten oder Marder, zieht es dorthin. Eine Mülltonnenbox verhindert, dass die ungebetenen Gäste im Müll wühlen und sich an übrig gebliebenen Essensresten zu schaffen machen. Weiteren Schutz bieten Müllboxen vor sogenanntem „Müllvandalismus“ und unerlaubter Benutzung.

Schutz vor Geruchsbelästigung und Witterungseinflüssen
Mülltonnen verbreiten unangenehme Gerüche. Vor allem in der wärmeren Jahreszeit dringt oft starker Geruch nach außen. Die robuste Verkleidung der Müllboxen schützt die Tonnen vor direkter Sonneneinstrahlung, sorgt für eine kühle Lagerung des Mülls und eine Geruchsreduzierung. Mit einer Mülltonnenbox werden die Mülltonnen aber auch vor anderen Witterungseinflüssen, wie z. B. vor Regen oder Schnee, bestens geschützt.

Im Winter besteht oft das Problem, das die Deckel der Mülltonnen anfrieren und sich dann nur mehr schwer öffnen lassen – ein Mülltonnenhaus verhindert dies. Bei starkem Wind kann es schnell passieren, dass freistehende Mülltonnen umgeworfen werden. Eine Mülleimerbox schützt auch davor und sorgt – bei jedem Wetter – für ein sicheres Gefühl.

Aufbewahrungsort für Gegenstände aller Art
In einer Mülltonnenbox lassen sich nicht nur Mülltonnen verstecken, sie können auch anderen Gegenständen „Unterschlupf“ bieten. Sind sie groß genug, sind sie z. B. gute Aufbewahrungsorte für Gartengeräte, Werkzeug, Spielsachen, etc. Wer seine Mülltonnenbox auf diese Art und Weise nutzen will, sollte beim Kauf aber darauf achten, dass das Modell mit einem absperrbaren Schloss ausgestattet ist.